Zeitungsartikel über unsere Jungs

12.10.2015 - Unser *** Caruso von Wachon *** im aktuellen "Unser Rassehund"


18.08.2015 - Unser ***King Andiamo z Krainy Zeusa*** ist im aktuellen "SSV Kurier"

         
     
 

11/2014 - Unser "Caruso von Wachon" ist in der aktuellen Zeitschrift "Unser Rassehund" auf Seite 49 zusehen :-)


07/2014 - Unser Simba ziert in der aktuellen Zeitschrift "Unser Rassehund" die Seite 50

 


04/2012 - Unser Caruso im SSV Kurier


04/2011 - Caruso, unser Norweger Bjarne von Mark Graf und Simba haben beim Fotowettbewerb den 3. Platz belegt


01/2009 - Unser Simba im SSV Kurier


Sennenhunde kämpfen um Schmusezeit


Impressionen vom Rassetag Berner in Bad Lausick am 19.04.2008

Unser Caruso im Mittelpunkt...


Schweizer Sennenhunde ziehen Blicke auf sich

 

Züchter aus der gesamten Bundesrepublik und aus Holland treffen sich in Bad Lausick zu großer Schau

 

Bad Lausick. Den Bad Lausicker Kurpark teilten sich die Spaziergänger am Wochenende mit Hunden, Tieren, die schon aufgrund ihrer Statur ins Auge fielen: Schweizer Sennenhunde.

Bereits zum 10. Mal führten die sächsischen Züchter dieser markanten Tiere eine Landesschau durch – zum dritten Mal in Folge. Daran nahmen nicht nur Züchter aus dem Freistaat mit ihren Hunden teil; sie kamen aus vielen Teilen der Bundesrepublik und aus Holland, um ihre Tiere durch eine Jury bewerten zu lassen. Insgesamt wurden mehr als 120 Vierbeiner gezeigt, neben dem bekanntesten Vertreter, dem Berner Sennenhund, waren auch Vertreter von Appenzeller, Entlebucher und Großer Schweizer Sennenhund zu sehen. Kein Wunder, dass die Schau am gestrigen Tag nicht nur für Züchter lohnend war, sondern auch zahlreiche Nicht-Fachbesucher an die Freilichtbühne „Schmetterling“ lockte. „Für Caruso ist es das erste Mal“, sagten Sandra Bayri und Denny Martmuß aus Bad Dürrenberg, die zwei Hunde vorstellten – neben Caruso von Wachon auch Simba von der Fridolahöhe, ein Tier der Buchheimer Züchterin und Landesgruppen-Chefin Monika Hentschel. Gerald Rothensee aus dem Eichsfeld präsentierte seine achtjährige Fränzi vom Ziethetal nicht nur auf der Landesschau; er besuchte bereits die sogenannte Altersfrische-Beurteilung am Tag zuvor. „Es ist wichtig, dass die Hunde gesund alt werden“, begründete Zuchtrichterin Angelika Finke-Meyer den Zweck einer solchen Beurteilung, in deren Rahmen Hunde, die acht Jahre und älter sind, einen besonderen Parcours absolvieren. Einen Überblick über den gesamten Berner-Sennenhunde-Bestand in der Bundesrepublik und den Gesundheitszustand zu haben, sei unerlässlich für eine erfolgreiche Zucht.

Artikel aus der LVZ vom 21.04.2008 (Leider hat sich der Druckteufel eingeschlichen)

aktualisiert am: 29.01.2016 13:52:14

Nach oben