Unsere Traumhochzeit

 

am 22. Mai 2010

Am 22. Mai 2010 erlebten einen unserer schönsten Tage im Leben - Unsere Traumhochzeit.

 

Nach dem Poltern führte uns unsere erste Station in den wunderschönen Kurpark der Goethestadt Bad Lauchstädt. Dort fand bei herrlichem Sonnenschein unsere standesamtliche Trauung in dem   Christiane-Vulpius-Pavillon statt.
Als wir uns das Ja Wort gegeben und zahlreiche Glückwünsche entgegengenommen hatten, wurden wir von der Familie Röhrl mit ihren Hochzeitstauben begrüßt. Hochzeitstauben sind seit Jahrtausenden Symbol für Liebe, Glück und Frieden. Tauben verbinden für ein Leben. Sie symbolisieren Liebe, Frieden, Treue, Wohlstand, Erfolg und viel Glück. Es heißt, wenn weiße Tauben am Hochzeitstag gesehen werden, ist eine glückliche Zukunft vorausgesagt. Ein sehr emotionaler Moment war als wir je eine Taube aus unseren Händen fliegen ließen. Dann wurde der Taubenkorb geöffnet und weitere Tauben flogen in den Himmel.

Bad Lauchstädt bietet eine sehr schöne Kulisse für Film und Fotos. Somit ließen die ersten Hochzeitsaufnahmen nicht lange auf sich warten.
Danach führte uns unsere Reise zur zweiten Station an einen Ort, der sehr viel Geschichtliches zu bieten hat, dem Dom zu  Merseburg, wo unsere kirchliche Trauung bei Glockengeläut und Orgelklang stattfand.

Nach der Trauung wurden wir empfangen von unseren Bernerfreunden des SSV e.V. und Familie Maurer vom VDH LG Sachsen-Anhalt e.V.
Nachdem wir weitere Glückwünsche in Empfang genommen hatten, sollte ein zweites Fotoshooting im Kreuzgang, Fotos mit unseren Hundefreunden und ein Sektempfang diesen Augenblick krönen.
Danach fuhren wir zu unserer dritten und letzten Station in den wunderschönen Kurpark der Solestadt Bad Dürrenberg, wo unsere Hochzeitsfeier mit unserer Familie, Freunden und Bekannten stattfand.
Besonderes Highlight war das Fotoshooting (u.a. mit unseren Bären), welches auf dem Gradierwerk incl. Sektempfang und wunderschönem Panorama endete.

 

       Nach dem Abendessen und einigen Vorträgen durch die Familie heizte uns DJ Steffen ordentlich mit seiner Musik und Gitarreneinlagen ein. Geschafft, aber überglücklich endete unsere Hochzeitsfeier in den Morgenstunden.

Fazit:

Ein sehr schöner Tag, der uns noch lange in Erinnerung bleibt!

 

aktualisiert am: 19.12.2014 13:54:11

 

 

 

 

 

 

Nach oben